mach mit

Trage den Button und erzähle deinen Freunden davon.

Hier bekommst du einen oder auch mehrere Buttons und kannst sie dann an andere Ticketbesitzer mit der Mitnahme-Möglichkeit verteilen! Wenn du deinen Freunden erstmal nur so von dem Projekt erzählen möchtest kannst du dir den Flyer für Studenten herunterladen.


Melde dich zu einem Workshop an und informiere dich, wie du Flüchtlinge von dem Projekt erzählen kannst.

Wir freuen uns sehr über tatkräftige Unterstützung bei der Vernetzungsarbeit und dem bekannt machen der "Mitfahr-Möglichkeit" unter Flüchtlingen.

Bei dem kostenfreien Workshop informieren wir z.B. über die Unterbringung von Geflüchteten in Bochum, Duisburg, Essen und Gelsenkirchen und du kannst dich entscheiden wo, also in welcher Unterkunft du dich engagieren willst! Beispielsweise in der Nähe deines Wohnorts oder aber auch in Uninähe.

Nach dem Workshop bist du Multiplikator und kannst du dich eigenständig an Unterkünfte wenden und dort mit anderen Ehrenamtlichen, Mitarbeitern (von der Stadt, Wohlfahrtsorganisationen, oder anderen Organisationen) und natürlich Flüchtlingen ins Gespräch kommen, sie informieren. Damit du alle Beteiligten informieren kannst stellen wir dir Materialien wie die Plakate und Flyer ohne Sprache zur Verfügung. Ob du nun einige Flüchtlinge näher kennenlernen wirst und ihr als kleine Gruppe zum nächsten Bahnhof geht, um dort das „Mitfahren“ praktisch zu erklären, wird man sehen...

Auf jeden Fall bietet dir die Tätigkeit eines Multiplikators den Kontakt zu einer Unterkunft - und somit das Kennenlernen neuer Menschen und vielleicht auch das Schliessen von Freundschaften!

Fordere Infomaterial an, wenn du dich bereits aktiv für Flüchtlinge engagierst und du ihnen von dem Projekt erzählen willst.

Schreibe uns eine Nachricht in welcher Stadt (zur Zeit Bochum, Duisburg, Essen oder Gelsenkirchen) du bereits Kontakt zu einer Flüchtlingsunterkunft hast. Am besten teilst du uns auch noch mit für wieviele Flyer und Plakate du Verwendung hast. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Unterstütze das Projekt mit finanzieller Hilfe, damit wir noch mehr Flüchtlinge und Ticketinhaber/innen erreichen können.

Wie wäre es mit einer (zweckgebundenen) Spende direkt an unser Projekt? 

Nimm Kontakt mit uns auf und entscheide selbst, mit wieviel und bei was du uns unterstützen willst. Du kannst wählen  zwischen einer Unterstützung für Flüchtlinge oder Ticketinhaber/innen, in dem du für Flyer, Plakate, Buttons oder alles rund um die Infostände spendest.